1. Veranstalter

IMKA-Institut für Mediation.Konfliktmanagement.Ausbildung, Schertlinstraße 29, 86159 Augsburg

2. Geltung

Diese Vertragsbedingungen gelten für alle Veranstaltungen, Seminare und Ausbildungen des Veranstalters.

3. Anmeldung

Die Anmeldung kann durch Online-Anmeldung, per E-Mail, schriftlich oder Fax erfolgen und wird grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung wird die Geltung dieser Vertragsbedingungen akzeptiert. Mit der Bestätigung der Anmeldung kommt der Ausbildungsvertrag auf Grundlage dieser Vertragsbedingungen zu Stande. Die Anmeldung ist verbindlich, sie wird von uns schriftlich bestätigt. Rechtzeitig vor Beginn des Kurses erhalten Sie eine Einladung mit allen weiteren organisatorischen Angaben. Ein Frühbucherbonus wird gewährt bei Eingang der Anmeldung bis spätestens zum genannten Stichtag.

4. Zahlungsverpflichtung

Die Kosten der Aus- und Weiterbildungen können in einem Betrag vor Beginn der Ausbildung bezahlt werden oder in Raten und sind dann jeweils 2 Wochen vor Beginn der einzelnen Module fällig. Sofern der gewährte Ratenzahlungsbetrag zweimal nicht vor Modulbeginn auf dem Konto von IMKA eingegangen ist, wird der Restbetrag als Einmalbetrag fällig. Achtung: Der Rechnungsbetrag ist in dem Jahr zu bezahlen, für das der Ausbildungsvertrag geschlossen wurde. Sollte ein Teilnehmer an einem Ausbildungsmodul ganz oder zum Teil nicht teilnehmen können, hat er/sie das Recht und die Möglichkeit, am jeweiligen Modul im Folgejahr kostenfrei teilzunehmen. Die Zahlungsverpflichtung bleibt jedoch für das ursprüngliche Ausbildungsjahr bestehen. Die Kursgebühren enthalten die Ausbildungskosten incl. Seminarunterlagen sowie Beratung und Betreuung beim Erstellen von Falldokumentationen.

5. Rücktritt des Teilnehmers

Die Rücktrittserklärung hat schriftlich zu erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Eingang beim
Veranstalter. Bei Rücktritt bis 8 Wochen vor Kursbeginn wird die Kursgebühr ohne Abzug zurückerstattet. Danach ist der Veranstalter berechtigt, 30 % der Kursgebühren als Kostenpauschale zu berechnen. Erfolgt der Rücktritt später als 14 Tage vor Kursbeginn wird die gesamte Kursgebühr fällig falls kein Ersatzteilnehmer gestellt werden kann. Das Recht auf Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

6. Rücktritt durch das Institut

Die Veranstaltung/Aus- und Weiterbildung kann vom Institut aus wichtigem Grund abgesagt werden,
insbesondere mangels kostendeckender Teilnehmerzahl. Bereits gezahlte Gebühren werden vollständig
erstattet. Der Rücktritt erfolgt bis spätestens 14 Tage vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung.

7. Datenschutz

Die Daten des Teilnehmers werden zur Durchführung der Veranstaltungen/Aus- und Weiterbildungen durch den Veranstalter elektronisch gespeichert, es sei denn, es wird in eine sonstige Nutzung der Daten nach Rückfrage eingewilligt.

8. Urheberrecht

Arbeitsunterlagen, gleich welcher Art, sind urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren oder die Weitergabe an Dritte ist unzulässig.

9. Salvatorische Klausel

Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln unberührt.